TOP
AdVertum - Versicherungsmakler ders Jahres

advertum ADNEWS - Aktueller Newsletter

Advertum Nesletter Adnews


Ausgewählte News und Informationen für unsere Kunden und Interessenten:

"Wer im Frühling nicht sät, wird im Herbst nicht ernten."*

Liebe Mandantinnen und Mandanten,
geehrte Leser der AdNews,

dieses deutsche Sprichwort gewinnt dieses Jahr massiv an Bedeutung. Wenn wir in diesem Frühjahr nicht zu Lösungen finden, die diese Tristesse schnellstens beenden, dann müssen wir uns nicht mehr überraschen lassen. Die weitreichenden Veränderungen werden bereits früher deutlich werden.

Dafür muss man kein Prophet sein: Die entstehende Last können unsere Kinder und Kindeskinder in vielen Jahrzehnten auch nicht abtragen.
In mittelständischen Unternehmen mussten in den letzten 12 Monaten auch viele Entscheidungen getroffen werden, deren (Aus-)Wirkung sich erst später erkennen ließ. Eins hatten die Entscheidungen aber allesamt gemein: sie erfolgten im Bewusstsein, was notwendig und wirtschaftlich machbar ist.
Mit Augenmaß. Zielstrebig. Sie waren transparent und nachvollziehbar für die Mitarbeiter, sonst wären diese möglicherweise den Weg nicht mitgegangen.
Und sie mussten oft angepasst und korrigiert werden.

Eines waren sie jedoch selten bis nie: planlos und alternativlos.Und damit Sie im Bereich Versicherungen auch weiterhin planvoll agieren können, möchten wir Sie dieses Mal auf die ablaufende Frist in der betrieblichen Altersversorgung hinweisen. Was es ab dem 01.01.2022 für alle Verträge zu beachten gilt, können Sie im Artikel des Vorsorge-Teams erfahren.
Auch die Versicherer haben nunmehr wieder einen Plan, was das Thema Betriebsschließung in der jetzigen - „nach-Corona“ – Welt angeht. Einerseits wurden die Produkte klarer und verständlicher gefasst und auch für mehr Branchen geöffnet. Andererseits wurde jedoch auch festgelegt, dass nur eine individuelle Schließung versichert ist. Keine Allgemeinverfügung. Auf dieser Basis lässt sich mit der Absicherungsform in der Tat auch planen, wie unser Fachbereich Sach ausführt.

Auch im Hausratversicherungs-Bereich gibt es ein paar Dinge zu beachten, wenn man das neue „en vogue“-Thema WG – Wohngemeinschaften sich ansieht. Nichts scheint so einfach, wie es ist oder ist so einfach wie es scheint. Und es macht einen Unterschied, ob es eben die erste Wohnung im Studentenleben oder aber die Seniorenwohnung ist. Warum? Darüber informiert Sie unser Privatkundenteam. Und a pro pos „Schein“ – auch beim Aufhübschen / Tuning von Autos gibt es hinsichtlich dem Versicherungsschutz einiges zu beachten. Oder wussten Sie, dass eine gut gemeinte Verdunkelungsfolie an der Scheibe den Versicherungsschutz in Kasko gefährden kann? Warum das so ist, stellt Ihnen unser Kfz-Team dieses Mal dar.  
Und wie immer wünsche ich Ihnen an dieser Stelle ein paar interessante Anregungen beim Lesen dieser AdNews.

Bleiben Sie gesund.
Ihr
Marco Schulz
Vorstand

* Deutsches Sprichwort
* Im Text wird - ohne jede Diskriminierungsabsicht - ausschließlich bzw. überwiegend die männliche Form verwendet.
Grundsätzlich ist die weibliche bzw. diverse Form mit einbezogen






Hier können Sie den Aktuellen Newsletter, sowie einige ältere Ausgaben als PDF downloaden.




Um den Newsletter zu bestellen klicken Sie bitte hier.