TOP
AdVertum - Versicherungsmakler ders Jahres

advertum ADNEWS - Aktueller Newsletter

Advertum Nesletter Adnews


Ausgewählte News und Informationen für unsere Kunden und Interessenten:

"Unsicherheit ist der Begleiter jeder Veränderung. Elke Pannek."*

Liebe Mandantinnen und Mandanten,
geehrte Leser der AdNews,

zurückblickend war das Jahr 2021 fast genauso ereignisreich wie das Jahr 2020. Für jeden Einzelnen von uns, für gewohnte Dinge und nicht zuletzt auch für uns als Ihr Versicherungsmakler.

Dabei wollen wir bewusst das Thema Covid bzw. Corona versuchen weitgehend außen vor zu lassen. Nachdem nun jedoch die 4. Welle bereits in voller Wucht rollt, bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass wir es als Gesellschaft schaffen gestärkt und verbunden am Ende diese Situation zu meistern. Gräben müssen überwunden werden und wir müssen wieder aufeinander zugehen. Die Jungen auf die Alten, die Schwachen auf die Starken und jeweils umgekehrt. Das wird nicht leicht werden. Genauso wie es viele Entscheidungen in der Vergangenheit nicht waren. Manche waren – insbesondere rückblickend – nicht optimal oder sogar auch falsch. Am Ende dürfte jeder Entscheidungsverantwortliche – ganz egal, ob politisch oder in der Privatwirtschaft – diese Entscheidungen mit einem hohen Maß an Unsicherheit getroffen haben. Immer jedoch bemüht, es vielen - wenn nicht sogar allen - „recht zu machen“. Und diese Unsicherheit gehört auch bei uns Deutschen, die es lieben zu planen, am Ende des Tages zur Veränderung dazu. Und die Vergangenheit hat bereits vielfach gezeigt, dass solche Situationen dazu führen können, dass wir als Gesellschaft davon profitieren. Daher sollten wir die Veränderung annehmen und sie als Chance begreifen. Als Chance, die wir beim Schopfe packen und dabei uns nach vorne entwickeln.

Auch für uns als Versicherungsmakler gab es Veränderungen - wir gehören nun zur MRH Gruppe. Im Zuge dessen konnten wir für Sie bereits erste Verbesserungen umsetzen, zum Teil bessere Prämien verhandeln oder Kosten abmildern und gleichzeitig auch unser Know-how in die Gruppe einbringen. Das macht uns stolz. Weitere Veränderungen stehen an und wir können nur sagen: seien Sie gespannt!

Im Bereich der Versicherungen gab es naturgemäß einige Situationen und Veränderungen, die wir Ihnen in gewohnter Weise genauso auf den Weg mitgeben wollen, wie allgemeine Hinweise zu möglicherweise bereits bestehenden oder zumindest möglichen Absicherungen.

So bietet es sich an, dass Sie unsere Handlungsempfehlungen zum Thema Gesellschafterbeschluss lesen, um Ihre Altersversorgung „winterfest“ zu machen, sollte es dies noch nicht sein und vor allem, bevor es zu spät ist. Auch der Starkregen hat Deutschland in bisher nicht gekanntem Ausmaß beschäftigt. Eine Überprüfung des Versicherungsschutzes haben die meisten Kunden unmittelbar nach den Ergebnissen vorgenommen. Mit einigem Abstand wollen wir Sie dennoch erneut zu diesem Thema sensibilisieren.

Während die meisten von Ihnen eine Feuerversicherung als unbedingte Absicherung betrachten, ist dies bei einer Cyber-Versicherung noch nicht durchgehend der Fall. Wenn wir uns jedoch die Zunahme der Schäden ansehen, dann ist dies eine deutliche Sprache. Die Cyber-Versicherung ist die moderne „Feuerversicherung“, denn wenn in diesem Bereich etwas passiert, dann „brennt“ es förmlich an allen Ecken im Unternehmen, da ohne IT heutzutage fast nichts mehr möglich erscheint. Eine gute Vorsorge ist deswegen wichtig, denn eine gute Versicherung kann nur ganz am Ende der Risikotransferlösungen stehen. Die Leistungsbausteine der IT-Experten, Krisenberater und Forensiker sind aus unserer Sicht bei einer 24 Stunden / 365 Tage Verfügbarkeit fast noch wichtiger, als der reine Kostenersatz von Ausfall und Schäden. Diese Menschen entscheiden, wie schnell Sie als Unternehmen wieder lieferfähig sind. Was sich hier noch alles absichern lässt, möchten wir Ihnen ebenso aufzeigen. Nicht zuletzt sind auch Maschinen ein immer wichtiger werdender Bestandteil in den betrieblichen Produktionsprozessen. Neben der Absicherung über die Cyber-Versicherung lassen sich auch die Sachschäden an Maschinen auf vielfältigste Art absichern.

Am Ende sind jedoch die richtigen Mitarbeiter das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Erschwerend kommt hinzu, dass dieses Kapital morgens das Unternehmen betritt und abends wieder verlässt. Daher ist ein sorgsamer Umgang sicherlich nicht nur opportun, sondern auch das Gebot der Stunde. Eine Gruppenunfall-Versicherung für reisende Mitarbeiter, Mitarbeiter in speziellen Verantwortungs- oder Belastungssituationen kann dies zusätzlich wertschätzend kommunizieren. Auch hier möchten wir Ihnen verwaltungsarme Lösungen zeigen.

Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch Hinweise zu aktuellen Trends geben. Auf der einen Seite betrifft dies die zunehmende Anhängerschaft vom individuellen Reisen – dem Camping. Auf der anderen Seite auch die Produktion von sauberen Strom. Während in der Vergangenheit die lukrative Einspeisung ein Treiber der Produktionskapazitäten war, ist es heute die deutlich verbesserte Möglichkeit des Selbstverbrauches und aufgrund der steigenden Strompreise die dortige Einsparmöglichkeit.

An dieser Stelle möchten wir uns wie immer für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen in den letzten 12 Monaten bedanken. Für die bevorstehenden Adventsfeiertage und den Jahreswechsel wünschen wir Ihnen, Ihren Familien und
Mitarbeitern erholsame und ruhige Tage. Wie in den letzten Jahren verzichten wir auf große Geschenke und lassen dies den Bedürftigen unserer Gesellschaft zukommen. Den Kindern. Unsere Wohltätigkeitsorganisation KiNiKi gAG - mit dzi-Spendensiegel - kümmert sich insbesondere
um Kinder oder entsprechende Projekte im süddeutschen Raum.

Bleiben Sie gesund.
Ihr
Marco Schulz
Vorstand


* Elke Pannek
* Im Text wird - ohne jede Diskriminierungsabsicht - ausschließlich bzw. überwiegend die männliche Form verwendet.
Grundsätzlich ist die weibliche bzw. diverse Form mit einbezogen






Hier können Sie den Aktuellen Newsletter, sowie einige ältere Ausgaben als PDF downloaden.




Um den Newsletter zu bestellen klicken Sie bitte hier.